Oft wird das Thema Geld verdrängt, obwohl etwas passieren sollte. Ich müsste mal was für meine Finanzen tun – Da ist die Verdrängung schon vorprogrammiert. Das kann zu einem Drama im Kopf werden, dieser Geldgedanke ist wie eine Schleife und hört nicht auf! Ein Gedanke der im Kopf ist und immer weiter gärt und irgendwann knallt es. Man muss einen Zeitpunkt finden und in das Thema einsteigen.
Häufig ist es so, dass wenn ein kleines Problem vorhanden ist und man kümmert sich nicht darum, entwickelt es sich zu einem größeren Problem. Wenn ein zwicken da ist, sollte man am besten einschreiten, damit es nicht zu etwas schlimmeren kommt. Vor allem kann man die Zeit, in der man über das Problem nachdenkt, auch für andere Dinge nutzten und die Energie anderweitig verwenden.

Geldgedanken in Handlung bringen – ist das A und O

Wichtig ist, dass der Geldgedanke nicht verdrängt wird. Am besten anfangen mit dem Umsetzten der Finanzideen, damit man nicht immer die Gedanken mit sich herumschleppt und viel Energie kostet.  Wenn man sich natürlich mit einem Gedanken abfindet oder loslässt, sollte man sich davor über die Konsequenzen bewusst werden.

Vom Investmentberater helfen lassen

Falls sich jemand nicht selbst um seine Finanzen und den Vermögensaufbau kümmern möchte, oder Zeit dafür aufbringen möchte, kann ich einen Plan erstellen, mit Rechnungen und Informationen, wie wir das finanziell entspannt Thema zusammen angehen kann, ohne zu viel Energie aufbringen zu müssen. Die Basics zu haben und darüber etwas zu wissen ist entscheidend. Dieser Prozess geht nicht immer schnell.

Den richtigen Finanzberater finden

Wie schon auf meine Webseite beschrieben: Ich würde nur in etwas investieren, wo ich selbst investieren würde. Kommunikation, Zuverlässigkeit, Austausch und Vertrauen sind entscheidende Kriterien, um den passenden und unabhängigen Finanz- und Anlageberater für Ihre Investments zu finden, oder eine Bank auszusortieren. Wertschätzung spielt hier eine große Rolle! Statt aus den Geldgedanken ein Drama entstehen zu lassen – mit einer Handlung beginnen, oder den Gedanken ruhen lassen. Sinnvoll ist es Basics zu dem Thema Finanzen herzustellen, um sich dann den Investmentberater des Vertrauens suchen zu können.