In meinem Beruf als Investmentberater kommt es manchmal vor, dass ich Menschen bezüglich Investments berate und diese vorher gar keinen Bezug zu den Märkten hatten. Das bedeutet, sie hatten Ihre traditionellen Sparanlagen, von denen Sie bereits wussten, dass sie nicht für ihre Ziele funktionieren und Sie wollten sich beraten lassen. Von jemandem, der einen Überblick hat.

Wenn ich dann erzähle, mit welchen Renditen der Markt in den letzten Jahrzenten gewachsen ist, im Schnitt ca. 8% Netto, herrscht manchmal anfänglich eine erste Skepsis.

 

Warum ist das so?

 

Weil das natürlich zu Ihren bisherigen Anlagen ein großer Unterschied ist. Wenn ich über 20 Jahre ein wenig im Plus bin, oder sogar im Minus und jemand anderes erzählt mir dann, dass der Markt die ganze Zeit 8% gemacht hat, ist doch klar, dass man mir das erst mal nicht glaubt. Dabei will ich gar nicht, dass mir die Menschen glauben. Sie sollen es selbst erfahren, oder es nachschauen. Lernen, sich damit beschäftige und einfach mal googeln was es noch so gibt.

Diese Zahlen sind alle super einfach herauszufinden und selbst zu recherchieren.

 

Du musst nur im Internet den Dax suchen oder einen anderen Index, wie z.Bs. den MSCI World, der die Welt abbildet, und du hast die Bestätigung. Im Chart für dich ausgerechnet.

Leider wird das zu selten gemacht. Und leider werden zu oft anstelle dessen, die Menschen zu Rate gezogen, die keinerlei Ahnung haben und selbst nicht in den Markt investiert sind. Und die meisten kennen zusätzlich Geschichten von jemandem, der an der Börse eine große Summe Geld verloren hat. Eins kann ich dir jetzt schon verraten, das waren auf jeden Fall auch keine Geld-Experten.

Gerne gefragt werden die Familienmitglieder, Freunde und Verwandte. Menschen die einem Nahe stehen oder denen man vertraut. Leider ist das meistens nicht die beste Wahl.

Nehmen wir mal an du bist ein Schumacher und würdest gerne wissen wollen, wie man ein Hochhaus baut, weil du was Neues im Leben ausprobieren möchtest. Nachdem deine Familie schon gesagt hat, bleib bei deinen Leisten, fragst du nun den Bäcker ums Eck. Das der (höchstwahrscheinlich) auch keine Vorstellung davon hat wie du ein Hochhaus bauen kannst ist doch klar, nicht? Und wenn es ganz mies läuft sagt er dir, genau wie deine Familie davor, lass es sein. Viel zu gefährlich, viel zu abgefahren, damit kennen wir uns nicht aus.

Und wenn du jemanden Fragen möchtest frag doch bitte einen anderen Experten, einen Hochhausbauer in diesem Beispiel. Oder wenigstens ein Hausbauer. Du geht’s doch, wenn du beim Arzt warst auch nicht zum Frisör um dir eine Zweitmeinung zu holen oder?

Aber manchmal passiert auch das Gegenteil.

 

Ich hatte mal eine junge Kundin für die das Thema auch ganz neu war. Und die Situation war eine ganz ähnliche. Nachdem ich sie beraten hatte, hat sie jeden in ihrem Umfeld um ihre Meinung und Einschätzung gefragt. Das bedeutet Familie, Freunde und co. Sie hat wirklich alle gefragt und sie hat mir gesagt, dass kein einziger etwas Positives zu ihrem Vorhaben in den Markt zu investieren gesagt hat und alle, zu 100% ihr abgeraten hatten in den Markt zu investieren.

Natürlich alles Geld-Experten, nicht wahr?

 

Und dann ist was passiert, was mich echt umgehauen hat.

Sie sagte zu mir, „weißt du Johannes, dadurch das mir wirklich alle davon abgeraten haben, habe ich mir gedacht, dann muss was Wahres dran sein an dem was du sagst“ Whaooo wie cool, oder? Das kostet Mut, etwas anders zu machen als die komplette Familie und Freunde sagen.

Und sie hat es verstanden und auf den Punkt gebracht!
Große Dinge geschehen nicht, indem man es so macht wie alle anderen.

Das bedeutet Menschen zu Fragen, die in der gleichen Situation sind wie du, werden dir keine Lösung geben könnten. Du musst dich mit Menschen unterhalten, die das bereits geschafft haben, was du vorhast.

Wenn du z.Bs. Millionär werden willst, dann wäre meine erste Empfehlung 3 Millionäre kennen zu lernen und die zu Fragen wie sie es geschafft haben. Deine Freunde werden es nicht Wissen.

Und das allerbeste was du tun kannst, ist, dich mit deiner Bildung über Geld und Finanzen auseinander zu setzen. Dich mit denen zu unterhalten, die schon da sind wo du hinwillst und die anderen nicht zu fragen. Die können nichts dazu beitragen.

Also werde dein eigener Geld-Experte. Tu etwas für deine Geld-Bildung. Ich unterstütze dich super gerne!

Falls du darüber hinaus noch Fragen hast, schreib mir gerne eine Mail.