Mein Nachbar saß mir ungläubig gegenüber und sagte: Ich habe wirklich 50 % Verlust in meiner Rentenversicherung? Ist die Rente verloren?

Seit seiner Studienzeit, also vor 15 Jahren hatte er in 2 Rentenversicherungen einbezahlt und dachte damit gut abgesichert zu sein. In dieser Zeit sind 50.000 € an Erspartem zusammengekommen und er wollte eine Einschätzung von mir, ob das für seinen Ruhestand in 25 Jahren reicht. Er stellte sich die Frage, ob diese private Rente verloren sei oder ob er noch mehr einbezahlen müsse.

 

 

Tücken der staatlichen Rente trotz privater Zusatzversicherung

Er wusste, dass er eine zusätzliche Absicherung zur staatlichen Rente brauchte und sein Ziel war diese Privat aufzubauen. Seine Grundidee war gut damit so früh mich möglich zu starten, um selbst mit einem kleinen Betrag monatlich viel über die Jahre zusammenzubekommen.

Er hatte aber die letzten Jahre immer das Gefühl, dass mit dem Vertrag etwas nicht passt. Aber wie so oft im Leben, war nie der richtige Zeitpunkt, um sich darum zu kümmern. Gleichzeitig sind die Verträge immer so geschrieben, dass sie möglichst undurchsichtig sind und nicht die größte Lust aufkommt etwas durchzurechnen. So liefen seine Verträge über die Jahre einfach weiter und es floss immer mehr Geld hinein.

Er wüsste aber auch, dass wenn der Vertrag nicht wie versprochen funktionieren würde, seine staatliche Rente nicht ausreichen wird.

Wie viel Kapital ging mit der zusätzlichen Rente verloren?

Ich habe seine Rentenversicherungen dann für ihn durchgerechnet und musste ihm die denkbar schlechteste Nachricht geben, die man sich vorstellen kann. Er hatte über die 15 Jahre bereits ca. 50.000 € angespart und nur etwa 25.000 € davon waren wirklich in den Verträgen gelandet. Er hatte in 15 Jahren einen Verlust von 50 %. Das ganze andere Geld ist durch Gebühren und Provisionen an den Berater und die Versicherungsfirma geflossen. Dieser Teil ging bei der privaten Rente verloren. Die Kosten für Abschluss und Betreuung für den Vertrag waren exorbitant hoch und gleichzeitig hatte er über die Jahre eine negative Performance. Die Inflation hatte ich nicht mit eingerechnet, die hätte über die Jahre nochmal ein Drittel des Kapitals vermindert.

Übersetzt heißt, dass er hat aus 50.000 € über 15 Jahre ca. 16.500 € gemacht, wenn die Inflation mit eingerechnet wird.

Das ist leider keine Seltenheit und mein Alltag. Ich habe bei meiner Tätigkeit als unabhängiger Anlageberater und Investmentcoach aus Nagold jede Woche einen ähnlichen Vertrag von Kunden auf dem Tisch, wo ich Ihnen mitteilen muss, dass über die Jahre ein Verlust entstanden ist. Nicht immer so krass wie in diesem Beispiel, aber nach Inflation in 90 % den Fällen mit einem Verlust.

Ich sagte ihm, dass wir allerdings durchaus eine Möglichkeit haben einen Teil seiner Gelder zu retten. Der Kontakt zu einem Anwalt war schnell gemacht und wie sich herausstellte, liefen bereits viele Klagen gegen diese Versicherungsfirma.

Es handelt sich hier im Fall der „verlorenen Rente“ allerdings nicht um einen Betrug, sondern einfach nur um unglaublich hohe Kosten, die dem Kunden nicht transparent gezeigt wurden. Niemand würde einen Vertrag abschließen, wenn ihm wirklich bewusst wäre, dass die Kosten so hoch sind, dass man jedes Jahr draufzahlt. Das hätte in diesem Fall auch berechnet werden können.

Und es gibt einfach unglaublich viele Menschen, die solche unrentablen Verträge haben, weil sie diese einmal abgeschlossen, nie wieder aus der Schublade ziehen, aber trotzdem monatlich weiter Geld einzahlen.

Nicht aufschieben: Jetzt ist die Zeit für spätere finanzielle Freiheit im Alter

Mittlerweile ist mein Nachbar sehr gut aufgestellt und wir haben die Gelder aus dem Vertrag neu investiert. Er hat seitdem bereits gute Gewinne in seinen neuen Rentenverträgen und weiß exakt, transparent und tagesaktuell, was darin passiert und wie sich alles entwickelt.

Mein Nachbar aus Nagold ist dankbar, sich nicht noch später darum gekümmert zu haben, weil er so gute Chancen hat, die Verluste aus seinem alten Vertrag wieder wett zu machen. Er hat die volle Kontrolle über seine Finanzen und läuft nun mit einem neuen Sicherheitsgefühl durch Leben, dass er gut aufgestellt ist mit seiner Rente.

    1. Je früher du weißt, was wirklich in deinen Verträgen passiert, desto besser
    2. Hör auf, die Finanzen vor die hinzuschieben und finde Klarheit und Sicherheit
    3. Je länger du wartest, desto schlimmer kann es werden
    4. Die drohende Altersarmut ist vielen nicht bewusst, obwohl sie sparen

Unabhängige Finanzberatung aus Nagold: Für mehr Transparenz bei Rendite, Kosten und Risiken

Und wenn es dir auch so geht, dass du keine Idee hast, was wirklich in deinen Rentenversicherungen passiert, dann mach dir ein kostenfreies Erstgespräch aus und wir schauen uns deine Verträge zur Vorsorge und Vermögensaufbau gemeinsam mal ganz genau an.

Photo by Julius Yls on Unsplash